Apr
01
2011

Jahreshauptversammlung 2011

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Jahreshauptversammlung der JU Neusorg fand auch dieses Jahr wieder im Gasthof Dumler statt. Vorsitzender Dominik Killermann konnte dort nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern auch den CSU Ortsvorsitzenden und zweiten Bürgermeister Dr. Günther Fütterer als Ehrengast begrüßen.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Killermann nicht nur auf die aktuellen Mitgliederstand ein – die gegenwärtige Zahl beläuft sich auf 81 JUler, sondern ließ noch einmal das gesamte vergangene Jahr mit seinen Veranstaltungen und Aktivitäten revuepassieren. Neben dem Kreisgkegelturnier im Juli und einem internen Kegelturnier der Verwaltungsgemeinschaft, trafen sich die Mitglieder auch dieses Jahr wieder zu einem gemeinsamen Ausflug. Zwar gestaltete dieser sich mit der Besichtigung der Brauerei Friedenfels und einem anschließende Bowlingabend im Marktredwitz eher gemütlich, der Spaß sei jedoch nicht zu kurz gekommen, so Killermann.

Das Highlight des Veranstaltungsjahres der Jungen Union war  jedoch das JU-Fest, das diesmal unter dem Namen Summer Clubbing als Beach-Party aufgezogen wurde, und trotz des regnerischen Wetters durch Strand- und Palmendekoration bei den Gästen für Urlaubsstimmung sorgte. „Nach diesem Erfolg werden wir auch dieses Jahr unser Fest wieder als Summer Clubbing aufziehen“, erklärte der Vorsitzende.

Neben diesen Veranstaltungen, die die Mitglieder der Jungen Union selbst auf die Beine stellten, beteiligten sie sich auch an anderen Aktivitäten. So gestaltete die JU das Neusorger Gesundheitsforum  der CSU in der Rektor Haindl Aula mit und übernahm auf der Herbstveranstaltung der Gärtnerei Förth wieder den Ausschank. „Wir hatten wieder jede Menge Spaß, nahmen den ein oder anderen Euro ein und verbrachten einen schönen sonnigen Tag in mitten einer Blumenpracht“, fasste Killermann die Veranstaltung kurz zusammen. Aber auch die Weihnachtsfeier im Kegelstüberl und die schon zur Tradition gewordene Christbaumsammelaktion ließ der Vorsitzende nicht aus. Der Erlös aus dieser Sammelaktion, der sich auf 150€ belief, spendete die Junge Union an die sozialpädagogische Familienhilfe und half auf diese Weise einer jungen Mutter bei der Ausstattung für ihr Baby.

Killermann bedankte sich bei Christian Heinl für die Verwaltung der Homepage, bei Florian Heinl für die große Unterstützung durch verschiedene Gerätschaften, die er der JU immer wieder zur Verfügung stellte, aber auch bei jedem Mitglied, das Zeit fand für Besprechungen oder Arbeitseinsätze bei den unterschiedlichen Aktivitäten.

Schatzmeister Wolfgang Riedl legte tadellose Kassenverhältnisse offen, woraufhin ihm der Kassenprüfer Johannes Scherm eine vorbildliche Führung der Kasse bestätigte. Auf dieser Grundlage entlastete die Versammlung die gesamte Vorstandschaft.

Ein Grußwort sprach in der diesjährigen Hauptversammlung der zweite Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzende Dr. Günther Fütterer. Er bedankte sich zunächst bei der tatkräftigen Unterstützung der JU beim Gesundheitsforum der CSU und verwies auf eine reibungslose Kommunikation zwischen der Jungen Union und der CSU. Dies, so Fütterer, sei wohl auch darauf zurückzuführen, dass einige Personen aus den Reihen der JU nun auch erfolgreich in der CSU mitwirkten. So engagieren sich, neben Christian Heinl und Oliver Becher als stellvertretende Ortsvorsitzende, auch Alexander Veigl als Schriftführer und Markus Dumler als Beisitzer in der Kommunalpolitik.

Vorstandschaft

Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok