Jun
30
2008

Erster Platz beim JU Kreiskegelturnier

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Welches Kegelteam aus dem JU- Kreisverband gewinnt den Albert-Rupprecht-Wanderpokal? Um diese Frage zu klären, trafen sich am Sonntag die Ortsverbände in Löschwitz. Landtagskandidat Tobias Reiß, Ortsvorsitzender Matthias Schinner und Kreisvorsitzender Benjamin Zeitler konnten viele Kegler aus den einzelnen Ortsverbänden begrüßen. Sieben Teams waren angetreten, um den Sieger zu ermitteln. Auch Landtagskandidat Tobias Reiß reihte sich im Kreisteam ein.
Gespielt wurde wieder auf die „Vollen“ und auf „Abräumen“ in 2 Durchgängen. Im 1. Durchgang hatte schon die Mannschaft Neusorg I knapp die Nase vorn, knapp gefolgt von Kemnath I, den langjährigen Titelverteidiger und Kemnath II.

Im 2. Durchgang konnten die Neusorger dann die Überraschung perfekt machen und die Leistung aus dem ersten Durchgang konsequent fortsetzen. Kemnath I und Kemnath II konnten den führenden nicht mehr einholen. 4 Jahre in Folge konnte die Mannschaft aus Kemnath den Pokal erobern nun geht er das erste Mal nach zum bisher schärfsten Konkurrenten.

Ganz besonders freute sich Dominik Killermann, dass er im 1. Jahr seiner Tätigkeit als Ortsvorsitzender in Neusorg schon den begehrten Pokal nach Neusorg entführen konnte. So war dann die Freude auf Seiten der Neusorger bei der Übergabe des Siegerpokals durch Tobias Reiß groß. Kreisvorsitzender Benamin Zeitler bedankte sich Anschließend noch bei den Sponsoren der Preise Tobias Reiß, Albert Rupprecht und Herbert Hahn und bei Matthias Schinner für die Organisation der Veranstaltung.

Kegelturnier
Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok