May
09
2008

Wechsel an der JU-Spitze

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Neusorg. (öt) Schon im Vorfeld der Neuwahlen des Ortsverbands der Jungen Union Neusorg (siehe Bericht an anderer Stelle) hatte Christian Heinl das abgelaufene Jahr Revue passieren lassen. Dabei streifte er auch das Geschehen seit der Wiedergründung des Ortsverbands im Jahr 2002. Zählte die Junge Union Neusorg damals 35 Mitglieder, so bezifferte der scheidende Vorsitzende nach einem ständigen Wachstum die Zahl zum Ende des Jahres 2007 auf 80 JU-ler. Mit Fabian Leeb und Verena Scharf seien inzwischen wieder zwei Neuaufnahmen zu verzeichnen.

Heinl konnte weiter über zahlreiche Termine berichten. Dabei sprach er von den monatlichen JU-Stammtischen, Veranstaltungen im Rahmen der Kommunalwahlen, einem Informationsabend für Erstwähler mit Tobias Reis und der Winterwanderung mit Bürgermeisterkandidaten der Verwaltungsgemeinschaft. Einen Höhepunkt bildete das 60-jährige Jubiläum der CSU Neusorg.

Weiter finanzierte und errichtete der JU-Ortsverband ein Begrüßungsschild am Ortseingang aus Richtung Pullenreuth. Ebenso engagierten sich die Mitglieder innerhalb der Gemeinde und pflegten einen Kinderspielplatz. Besucht wurden auch Feste von örtlichen und überörtlichen Vereinen, trug Christian Heinl vor.

Ferner zählten zu den Veranstaltungen eine Fahrt zum politischen Aschermittwoch nach Passau, ein Informationsabend über den Fichtelnaabtalradweg, der Besuch der Firma hk-Verpackungen und die Teilnahme an der die Typisierungsaktion für Knochenmarkspender in Pullenreuth.

Auch auf dem geselligen Sektor hatte der JU-Ortsverband einiges zu bieten. So wurde der Bowlingbahn in Weiden ein Besuch abgestattet, gemeinsam mit dem Kreisverband die Luisenburg-Festspiele besucht und ein JU-Stammtisch in der tschechischen Partnergemeinde Skalnà abgehalten.

Weiter veranstaltete der Ortsverband sein JU-Fest unter dem Motto „We will Rock JU“ und mit der CSU einen politischen Frühschoppen sowie ein Grillfest. Unterstützt haben die Mitglieder den Fischereiverein beim Gründungsfest und beim Bürgerfest übernahm die JU den Bierausschank.

Nicht fehlen durfte im Jahresprogramm die Teilnahme am Ferienprogramm des Jugendbeauftragten Oliver Becher, der Vereinsausflug nach Kehlheim, eine LAN-Party, der Kirwa-Umzug, eine Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Regensburg und die Jahresabschlussfeier. Christian Heinl dankte allen Mitgliedern und der Vorstandschaft für die Unterstützung in den letzten sechs Jahren.

Zum Ende der Jahreshauptversammlung überreichte der neue Vorsitzende Dominik Killermann seinem Vorgänger Christian Heinl einen Brotzeitkorb, ein Fässchen Bier und einen Gutschein für die Unterstützung der Mitglieder bei dessen Wohnhausbau.


Der neue JU-Vorsitzende Dominik Killermann (Zweiter von rechts) übergab gemeinsam mit Florian Heinl (links) und Stefanie Dumler (rechts) an den scheidenden Vorsitzenden Christian Heinl für sein sechsjähriges Engagement einen Brotzeitkorb, ein Fässchen Bier und einen Gutschein für die Unterstützung der Mitglieder bei dessen Wohnhausbau.

Übergabe

Image001~9
Image001~9
Image002~9
Image002~9
Image003~9
Image003~9
Image004~9
Image004~9
Image005~9
Image005~9
Image009~7
Image009~7
Image012~5
Image012~5
Image013~5
Image013~5
Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok