Aug
25
2007

Besuch des Bayerischen Abends der FFW Neusorg

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Mit einem "Bayerischen Abend" begann das Gartenfest der Feuerwehr. Erstmals fand dieses in der Aula und auf dem Vorplatz der ehemaligen Grundschule statt.

Dort hatten die Brandschützer extra das Zelt der Gemeinde aufgestellt, das für die vier angemeldeten Gruppen zur Wettkampfarena wurde. Die Mannschaften, die aus jeweils vier Teilnehmern bestanden, hatten sich in vier Disziplinen zu bewähren: Sägen mit der Zugsäge, Wettnageln, Maßkrugstemmen und Melken einer Kunstkuh.

Als Sieger ging aus dem lustigen Wettbewerb mit 14 Punkten die Junge Union Neusorg hervor. Sie erhielt als Preis ein Fass Bier und Steaks zum Grillen. Auf Rang zwei folgte mit elf Zählern die Feuerwehr Ebnath, für die es einen Kasten Bier und Bratwürste gab.

Den dritten und damit vorletzten Platz belegten mit zehn Punkten die "Helfer vor Ort" der BRK-Bereitschaft Kemnath, die ein kleines Fass Bier in Empfang nahmen. Aber auch der Sportverein Neusorg (fünf Punkte) ging als Letzter nicht leer aus: Die Teilnehmer durften eine Urkunde nach Hause tragen und sich zudem mit einer Scheinshaxe stärken.

In den Pausen zwischen den einzelnen Wettkampfdisziplinen und nach der Siegerehrung sorgten bis tief in die Nacht hinein "Die drei Neusorger Originale" - bestehend aus Werner König (Akkordeon), Willi Philipp (Schlagzeug) und Wilhem Schinner (Gitarre) - für die musikalische Unterhaltung.
Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok