May
13
2006

Neuwahlen zur Jahreshauptversammlung

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Ruder weiter in bewährter Hand
Junge Union bestätigt Christian Heinl als Ortsvorsitzenden

Neusorg (obe)
Christian Heinl führt auch in den kommenden zwei Jahren die Junge Union in Neusorg an. Bei der Jahreshauptversammlung, die kürzlich stattfand wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zuvor jedoch, gab er noch eine detailierten Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr. Neben den vielen einzelnen Veranstaltungen, hob Heinl das schon zur Tradition gewordene Stodlfest als Highlight des Vereinsjahres heraus. Darüber hinaus veranstaltete man ein Kegelturnier, ein Dartturnier, besuchte zahlreiche Feste im Gemeindebereich sowie Veranstaltungen der angrenzenden Ortverbände. Aber nicht nur im gesellschaftlichen Leben brachten sich die Jung CSUler ein, sondern auch auf dem politischem Sektor war man präsent. Der Besuch des politischen Aschermittwochs gehörte hierbei ebenso dazu wie die Besichtigung des Landtags in München. Selbstverständlich nahm auch an den einzelnen Fachausschusssitzungen des Kreisverbandes und den Informationsveranstaltungen der örtlichen CSU teil. Die aktuelle Mitgliederzahl bezifferte der Vorsitzende auf 68 Personen, damit sei man im gesamten Landkreis Tirschenreuth der sechsstärkste Ortsverband.
Bei den anschließenden Neuwahlen der Vorstandschaft kam es zu keinen größeren Überraschungen. Auch die übrigen Ehrenämter blieben wie bisher besetzt, so fungiert Florian Heinl als Stellvertrettender Vorsitzender. Er wird durch Killermann Dominik vertreten, der für Thomas Fütterer ins Gremium nachrückt. Die Kasse bleibt in den bewährten Händen von Manuel Fröhlich, der ebenso einstimmig das Vertrauen der Versammlung erhielt wie die neue Schriftführerin Juliane Wopperer. Als Beisitzer fungieren in der nächsten Legislaturperiode, Wolfgang Riedl, Maria Jensen, Stefanie Dummler, Schmidt Benjamin, sowie Roth Bastian.
Dr. Günther Fütterer dankte in seinem Grußwort den Alten und Neuen Mitgliedern der Vorstandschaft. Darüber hinaus freute er sich über die durchaus positive Entwicklung in der Jungen Union, und warb zugleich für das seit diesem Jahr gemeinsam laufende Objekt, Pflege des Kinderspielplatzes, welches zusammen mit der CSU betrieben wird. Auch die stellvertretende Kreisvorsitzende Elisabeth Lang sprach in ihrem Grußwort, von einer positiven Entwicklung in den noch jungen Ortsverband und hoffte auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Im Anschluß an die Versammlung, stellte sich die neugewählte Vorstandschaft noch zu einem Pressefoto.

Vorstandschaft
Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok