May
28
2004

JU Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Christian Heinl als JU Ortsvorsitzender bestätigt

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der JU Neusorg welche im Gasthof Dumler abgehalten wurde. Christian Heinl konnte neben den Stellvertretenen Kreisvorsitzenden Benjamin Zeitler, den CSU Ortsvorsitzenden Dr. Günther Fütterer begrüßen. Heinl ging in seinem Bericht zunächst auf die Statistik des Vereins ein. Konnte man im Jahr 2002 nach Wiedergründung der JU bereits 21 Mitglieder zählen, so sind es bereits jetzt 56 JU-Mitglieder und damit belegt man im Landkreis bereits den 7. Platz an Mitgliederzahlen. Christian Heinl erinnerte an 41 Aktivitäten, die das ganze Jahr über abgehalten wurden, darunter der Besuch des Bundesvorsitzenden Missfelder in Neusorg, dem Vereinsausflug mit Floßfahrt auf der Rodach, dem Besuch der Klausurtagung, einem Rhetorik Seminar durch Dr. Fütterer, einem Vortrag zur politischen Bildung durch Markus Dumler, und vielem mehr. Fast alle dieser Aktivitäten sind auf der Vereinshomepage, meistens mit Bildern genauer zu erlesen.

Auch bei den heimischen Vereinen war man auf Festlichkeiten mit jeweils einer Abordnung präsent, man beteiligte sich erstmals zusammen mit der Reservistenkameradschaft am Ferienkalender, und veranstaltete mit den benachbarten JU Ortsverbänden zwei Kegelturniere. Des weiteren nahm man an verschieden Arbeitskreisen auf Kreisebene teil zu den Themen: EU Erweiterung, Wirtschaft und Ausbildung. Der Besuch einer Schnapsbrennerei und die Weihnachtsfeier, rundeten das Jahr ab. Mit den zwischenzeitlich schon zur Tradition gewordenen Stodlfest, welches alljährlich immer am 3. Samstag im September stattfindet, habe man so Heinl in Neusorg ein Event , welches sich in der Bevölkerung immer größerer Beliebtheit erfreut.

Ebenso wird von den Einwohnern Neusorgs die Christbaumabholaktion sehr gern wahrgenommen. Der Erlös aus dieser Aktion, konnte dieses Jahr der HVO Gruppe Neusorg übergeben werden. Heinl bedankte sich zum Abschluss seines Rechenschaftsberichtes bei allen Mitgliedern der Vorstandschaft für deren Unterstützung und Mithilfe.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis, der alte und neue Ortsvorsitzende der Jungen Union in Neusorg heißt Christian Heinl, er wurde ebenso wie die bisherige Vorstandschaft wieder einstimmig im Amt bestätigt. Florian Heinl und Thomas Fütterer wurde zu seinen Stellvertretern gewählt, während die Kasse weiterhin durch Manuel Fröhlich verwaltete wird. Als Schriftführer agiert weiterhin Stefan Forster und zu Beisitzern wurden Nicole Parakenings, Sebastian Roth, Dominik Killermann, Benjamin Schmid und Wolfgang Riedl gewählt. Die Kasse wird für weitere zwei Jahre durch Johannes Scherm und Manuel Dux geprüft. Benjamin Zeitler, appellierte in seinem Grußwort, die Möglichkeit zur Europawahl zu nutzen. Der Landkreis Tirschenreuth sei im Herzen des mittleren weilen größten Binnenmarktes, und man müsse jetzt die Chancen nutzen, die der Jungen Generation später zum Vorteil sein können. Dr. Günther Fütterer überbrachte die Grüße des CSU Ortsverbandes, und freute sich über den regen Zulauf zur JU, mit einer  jungen und rührigen Gruppe sei ihm in Neusorg auch im Lager der CSU nicht bange. Fütterer bat um Unterstützung des Ortsverbandes zur 500 Jahrfeier anlässlich des Feldlagers 1504. Mit einer Einladung zum Leberkäs Essen beschloss Christian Heinl die Sitzung.



Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok