Sep
08
2007

We will Rock JU 2007

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach den Erfolgen der letzten fünf Jahre, hatte das JU Stodlfest eine Auffrischung nötig und so wagten wir uns dieses Jahr an eine neue Herausforderung. In Neusorg sollte seit langem einmal wieder ein Festzelt stehen und eine Live-Band auftreten, denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Lange Planungen gingen voraus bis wir uns für die Party-Band Dorrest entschieden hatten, was sich als Volltreffer erweisen sollte. Auch das Festzelt hatte mit einer Größe von 10x30 Meter die richtige Größe. Erstmalig waren zwei Tage Fest geplant, da am Sonntag Vormittag die CSU einen politischen Frühschoppen abhalten sollte. Diese Highlights im Hinterkopf, ging es bereits am Donnerstag mit dem Aufbau des Zelts los, das bereits nach einer Stunde aufgestellt war. Die Vorarbeiten rissen nicht ab und so waren wir bis zum Abend des 08.09.2007 beschäftigt alles für den großen Fest-Abend vorzubereiten. Alle Hände wurden gebraucht!!!

Und dann war es endlich soweit - es war Samstag Abend!!! Da Dorrest erst gegen halb zehn begann, bot sich die Möglichkeit für die einheimische Jugend-Band Backsideflip vor großem Publikum aufzutreten, was natürlich von uns unterstützt wurde. Und die Jungs haben sich wirklich so richtig ins Zeug gelegt. Und dann kam Dorrest unter dem Motto "We will Rock JU". Riesen Sound und super Performance, das sind zwei Schlagwörter, welche den Auftritt von Dorrest am Besten beschreiben sollten. So verging der Abend wie im Flug und selbst das schlechte Wetter konnte die Leute nicht davon abhalten, sich auf dem Fest der JU Neusorg aufzuhalten. So zählten wir mindestens 600 Besucher, was für die Neuauflage des JU-Festes ein riesen Erfolg war. Dazu kam auch unsere diesjährige Bar, welche eine Länge von knapp neun Meter hatte und zu jeder Zeit super besucht war. Unsere fünfköpfige Barbesatzung hatte kaum Zeit sich einmal auszuruhen :-). So wurde es immer später und gegen halb drei Uhr nachts neigte sich der Auftritt von Dorrest dem Ende. Das sollte die Festgäste nicht davon abhalten, die Feststimmung immer weiter zu steigern. Jedoch geht jedes Fest einmal zu Ende und so gingen die letzten Gäste gegen halb fünf Uhr morgens:-).

Bereits früh morgens um acht Uhr begannen die Aufräumarbeiten, da ja bereits um halb elf der politische Frühschoppen der CSU mit Tobias Reiss, unserem neuen Landtagskandidaten, beginnen sollte. Auch diesen Festabschnitt meisterten wir problemlos, auch wenn der eine oder andere noch mit den Strapazen des Vorabends zu kämpfen hatte :-).

Der Sonntag-Nachmittag war dann dem Aufräumen gewidmet, bei dem die JU wieder stark vertreten war. So gestaltete sich der Abbau relativ einfach. Trotzdem waren wir froh, wie alles wieder aufgeräumt und der Festplatz sauber war. Am Ende waren sich alle einig, das dies wieder ein gelungenes JU-Fest war und den Ruf der JU in Neusorg als starke Jugendorganisation mit Ideen und Manpower weiter untersteichen sollte.

Das bei diesem Fest natürlich viele Bilder entstanden sind, kann man sich denken. Einige davon haben wir hier selber aufgeführt. Aber auch Chillipix war unterwegs und hat super Fotos gemacht. Diese könnt ihr hier ansehen. Viel Spaß....

 

Kommentar schreiben

Go to top
Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok